Ein Tag wie heute … ein guter Tag! von Hans-Jürgen John

Heute war ein guter Tag! Ein Tag voller Wahrheiten und Aussprachen.
Im Artikel “Wie man Probleme löst” hatte ich einmal geschrieben: Wenn man über Probleme spricht vertieft man sie.

Heute kann ich im Rückblick nur sagen: Wenn sich Probleme durch Schweigen verstärken, sollte man die Strategie wechseln.
Es wäre ein Gewinn würden zum Beispiel Richter bei Nachbarschaftsstreitigkeiten die beiden Kontrahenten zu 15 Minuten Gespräch pro Tag verurteilen. Worte lassen uns verstehen wie der andere tickt und lassen uns durch den Regenschleier des Unverständnisses blicken….

© 2012 Hans-Jürgen John

Hans-Jürgen John ist auf Twitter, auf Facebook und bloggt u.a. auf Johntext Schweiz.

Suizid oder Selbsttötung von Hans-Jürgen John

Die letzte und größte Freiheit des Menschen ist die Wahl zwischen Leben und Tod. Dies unterscheidet uns von den Tieren. Es existiert kein Beweis, dass Tiere bewusst in den Tod gehen können – so wie eben auch unbewiesen ist, dass sie kein Bewusstsein haben.

Wer war nicht auch schon einmal in einer Problemsituation? Wenn alle Wege ein Sackgassenzeichen haben und der einzige Ausweg der Weg nach oben scheint. Besonders die Zeit vor Weihnachten, wenn die Tage dunkel sind, ist eine Einladung an Depressionen.

Nach Jean Améry, der sich selbst tötete, ist das eigene Scheitern letztlich oft Auslöser von Selbsttötungen (Wickipedia).

Als Bruder eines Menschen, der sich das Leben nahm, möchte ich hinzufügen: eine Reihe von angepeilten und verfehlten Lebenszielen. Letztlich kommt es immer darauf an, ob ein Mensch mit seinen Problemen alleine gelassen wird oder sich alleine gelassen fühlt. Wenn es denn so weit ist und die Dinge auf das eine hinauslaufen, kommt es auf die Menschen an, die in der Nähe sind und die Warnsignale erfühlen oder erahnen müssen. Wiederholte Ankündigungen des Selbstmordes können darauf hindeuten oder aber auch gespielte Normalität darüber hinwegtäuschen.

Letztlich ist es der freie Wille des Menschen, was er mit seinem Leben oder seinem Tod anfängt. Und doch mag eine Einschränkung erlaubt sein. Menschen, die scheitern, scheitern auch an ihrem Umfeld, ecken an, weil sie Kanten und Ecken auch selbst haben. Und irgendwo möchten sie ihrem Umfeld weh tun. Und sie schaffen das auch. Kein Tag an dem ein Angehöriger eines Menschen, der sich selbst das Leben nahm nicht an diesen denken muss.

Bis heute dachte ich immer und war der vollsten Überzeugung, ich würde mit dieser Erfahrung niemals an den eigenen Suizid denken. Doch ich möchte diesen letzten Schritt einem Menschen nicht absprechen oder ihn verurteilen, der keinen anderen Ausweg sieht. Wenn wir alles verlieren nimmt uns doch die zuverlässige Traurigkeit und Melancholie in die Arme und tröstet uns.

© 2012 Hans-Jürgen John

Hans-Jürgen John ist auf Twitter, auf Facebook und bloggt u.a. auf Johntext Schweiz.

Der Kommerz unterstützt die gute Sache! von Hans-Jürgen John

Wir empfehlen Ihnen liebe Leserinnen und Leser Firmen mit Herz und sozialem Engagement, die durch Ihren Beitrag dieses Projekt erst ermöglichen.

Allen Werbepartnern an dieser Stelle unser herzlicher Dank und die besten Wünsche für die Geschäftsleitung und ihre Mitarbeiter.

Als Kunden dieser Firmen unterstützen Sie indirekt selbst unser Projekt für ein verträgliches Miteinander und mehr Zeit für das was wir alle anstreben: Glück und Lebensqualität.


www.profihost.com
professionelles Webhosting – Leistung auf hohem Niveau

Ihr Hans-Jürgen John

Was ist Glück? von Hans-Jürgen John

Für mich ist Glück eine Mischung aus Frieden, Sonne, Schokolade und Liebe. Heute war ein wunderschöner Herbsttag. Neue Motivation durchströmt mich nach langer Schreibpause. Alle Bremsklötze abgeworfen, alle Problemchen abgeschüttelt und abgeheftet. Es geht wieder voran und ich bin sehr sehr glücklich!

Hans-Jürgen John

 

John P. Matthew Country Manager Johntext Indien

Nach kurzer Einarbeitungsphase betreut nun John P. Matthew die englische Ausgabe der Website Johntext in Indien – india.johntext.de .

John P. Matthew ist Autor und Geschäftsmann – eine Mischung, die selten zu finden ist. In einfühlsamen und kritischen Zustandsbeschreibungen erfasst er die Situation der Menschen in Indien und wird Verbesserungsvorschläge machen.

John P. Matthew Country Manager Johntext India

© 2012 Hans-Jürgen John